Donnerstag, 24. Dezember 2020

Königsblauer Jahresrückblick

Servus beinand',

Lange haben wir nichts von uns hören lassen. Die Pandemie hatte uns im Griff, aber auch die fussballerischen Leistungen unseres ruhmreichen Vereins liessen den Atem stocken.

Stellvertretend für uns alle hat Max bewegende Worte für 2020 gefunden:

 



"Glück Auf!

Ein nicht nur für unseren FC Schalke 04 äußerst schweres Jahr neigt sich allmählich dem Ende entgegen. Wenn mir persönlich bei meinem Besuch des ersten Heimspiels des Jahres gegen Borussia Mönchengladbach am 17. Januar (wohlgemerkt vor ausverkaufen Rängen!) jemand erzählt hätte, wie das Jahr so laufen wird, hätte wohl nicht nur ich denjenigen für unzurechnungsfähig erklärt...

Es war der erste und einzige Sieg in der Bundesliga im Kalenderjahr 2020... noch dazu brach über uns alle ab März das Corona-Virus herein. Kontakte mussten und müssen erheblich reduziert werden, das für alle so normale und selbstverständliche Leben kam und kommt beinahe vollständig zum Erliegen und ganz nebenbei verliert auch die Bundesliga das, was sie so einzigartig macht: die stimmungsvollen und ausverkauften Stadien... und ohne den Fußball zu hoch hängen zu wollen in der jetzigen Zeit: ich denke uns allen fehlt das!

Nun aber ist es Zeit, dieses mehr als bescheidene Jahr hinter uns zu lassen! Weihnachten steht an, und auch wenn es nicht wie gewohnt gefeiert werden kann, sollten wir Alle die gemeinsame Zeit mit der Familie genießen und erholsame Feiertage verbringen. Das allerwichtigste jedoch: bleibt alle gesund und gebt aufeinander acht! Sodass wir uns alle möglichst schnell wieder wie gewohnt treffen und ins Stadion gehen können.

Die Allgäu Schalker wünschen allen Mitgliedern, Gönnern und Freunden frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021! 

Im neuen Jahr, das hoffentlich deutlich besser, entspannter und erfolgreicher wird, werden wir wieder angreifen! Und auch wenn die Situation mehr als angespannt ist: Der FC Schalke 04 ist noch längst nicht abgestiegen!

~ Tausend Freunde die zusammenstehen, dann wird der FC Schalke NIEMALS untergehen! ~"

Glück auf!

Dienstag, 24. Dezember 2019

Fröhliche Festtage

Servus beinand', 

Alle Jahre wieder;

Und so genießen wir die Festtage.

Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, eine gesegnete Zeit und viel Vorfreude auf die Rückrunde.

Glück auf! 

Donnerstag, 16. Mai 2019

Jochen Schneider zu Gast bei den Allgäu Schalkern

Servus beinand ',

2+2*04 Jahre wurden letzten Sonntag gebührend gefeiert.
 

Unser Max war dabei und berichtet:
“ Letzten Sonntag machten sich die Schalker Profis wie jedes Jahr auf den Weg und besuchten S04-Fanclubs in ganz Deutschland. Den weitesten Weg nahm dabei Jochen Schneider auf sich - er besuchte uns Allgäu Schalker im Bistro Relax in Oberstdorf und legte dafür 675 Kilometer von Gelsenkirchen aus zurück.
Der sehr sympathische Sportvorstand stellte sich nicht nur den Fragen von Interviewführer Dieter Greif, sondern nahm sich auch für die einzelnen Anliegen aller anwesenden Fans reichlich Zeit. Außerdem wurden auch sämtliche Foto- und Autogrammwünsche erfüllt.



Der "Manager-Empfang" fand zusammen mit den Schalker Freunden Unterallgäu im Rahmen unseres 10-jährigen Vereinsjubiläums statt.
Wir wünschen Jochen Schneider viel Erfolg und ein allzeit gutes Händchen auf Schalke und freuen uns auf ein Wiedersehen!“ 
Glück auf!

Dienstag, 7. Mai 2019

UPDATE!!! 10 Jahre Allgäu Schalker e. V. - Save the date

Servus beinand',

und wer gespannt auf den Namen des avisierten Spielers ist, den wir angekündigt haben: es wird kein Spieler sein, sondern unser neuer Vorstand Sport.

Freut euch auf Jochen Schneider.

Also am 12.05. auf nach Oberstdorf. Besucht uns auf der Blau-weißen Partymeile vorm Bistro Relax ab 11.04 Uhr.

Glück auf!

Donnerstag, 25. April 2019

10 Jahre Allgäu Schalker e. V. - Save the date

Servus beinand',

Kinder wie die Zeit vergeht. Unser Fanclub wird in diesem Jahr tatsächlich 2+2x04 Jahre alt.
Und zwar genau am 12.12.2019. Das wir schon im Mai feiern liegt nicht an uns. Terminlich liess es sich  zu unserem Leidwesen nicht anders einrichten. Aber wir Schalker sind ja Leid gewohnt.

Deshalb: die Laune lassen wir uns nicht verderben. Kommt vorbei und feiert mit uns und unseren Freunden der Fanclubs "Unterallgäu Schalker" und "Elztal Knappen", mit Spielerempfang und blau-weißer Partymeile.

12. Mai 2019
11.04 Uhr
Bistro Relax
Walserstr. 1
87561 Oberstdorf

Glück auf!









Zu Gast bei Freunden

Servus beinand',

vor dem Derby ein kleiner Rückblick auf unseren Ausflug nach Nürnberg.



Unser Max berichtet von vor Ort:

"Glück Auf,

nach der beeindruckenden Choreo beim Heimspiel der Schalker gegen unsere Freunde aus Nürnberg im November 2018 sollte beim Rückspiel in Franken die beeindruckende Fanfreundschaft aufs Neue unter Beweis gestellt werden:
Die Allgäu Schalker machten sich gemeinsam mit den Schalker Freunden Unterallgäu in dem FCN-Fanclub Rot-Schwarz Allgäu auf den Weg in die Frankenmetropole.




Dort wurden wir zwar alle erneut Zeuge einer mehr als dürftigen Leistung unserer Schalker Mannschaft, erlebten aber wieder einmal die GEilste Fanfreundschaft auf diesem Planeten.
Unter dem Motto "Rot-Schwarz Blau-Weiß bis in die Ewigkeit" zeigten beide Fanlager, wie eng sie trotz beiderseitigem Abstiegskampf miteinander verbunden sind. Und wie sollte es auch anders kommen, endete die Flutlicht-Partie 1:1 unentschieden."


Mit so einem 1-1 wären viele am Samstag wohl zufrieden. Aber Derby ist halt Derby. Blut, Schweiß und Tränen. Und diesmal drei Punkte für uns Blauen. Wir brauchen sie dringender.

Glück auf!

Donnerstag, 7. Februar 2019

Wir nehmen Abschied

Servus beinand',

normalerweise ist Pokaltag Festtag. Gestern allerdings hing über all dem die Trauer.

Gerade noch fröhlich auf Schalke angekommen, die rituellen hors-d'oeuvre in Gestalt von hopfenhaltigem Getränk erstanden und dann ertönt das Benachrichtigungszeichen des Smartphones. Ah, die letzte Absprache zur Kartenübergabe wird gerade mitgeteilt. Kurz nachgeschaut - und dann: ungläubiger Blick: Der Rudi ist tot.

Alle sind überrascht, geschockt. Damit hat niemand gerechnet. Erinnerungen werden wach, die Frage, wie es gleich in der Arena sein wird.

Und dann ist es , wie es nur auf Schalke sein kann: Hühnerpelle beim Gedenken, bei den vielen 'Rudi Assauer' Rufen. Selbst beim Torjubel ist Rudi nicht vergessen. Spruchbänder in der Kurve erinnern an die Legende. Und die Spieler auf dem Platz spielen auf, wie es sich zu Ehren von Rudi gehört: mit Kampf, mit Leidenschaft und ab und an sogar mit kleinen Kabinettstückchen.

4-1 werden wir heute abend gegen Düsseldorf siegen. Aber das ist (fast) Nebensache. Der Rudi ist tot. Eine Schalker Legende, die niemals vergessen wird.

RiP Rudi
Und bestimmt legst Du jetzt beim Fußballgott ein paar gute Worte für uns ein...

Glück auf!